Switch to mobile view
Kathrin Passig

Kathrin
Passig

Kathrin Passig lebt in Berlin vom Schreiben von Sachbüchern und anderen zweifelhaften Tätigkeiten. Zuletzt erschien “Das neue Lexikon des Unwissens” (Rowohlt 2011, zusammen mit Aleks Scholz und Kai Schreiber). Für “Weniger schlecht programmieren” gilt sinngemäß, was auch schon im re:publica-Programm 2010 stand, nämlich dass es noch dieses Jahr erscheinen wird.