Switch to mobile view
Dorothea Martin

Dorothea
Martin

Dorothea Martin universitäre und berufliche Wurzeln liegen im Theater und der Theaterpädagogik. In München leitete sie das Akku-Theater und arbeitete für das Performancezentrum i-camp. Nach Zusatzausbildungen in Social Media- und Eventkonzeption war sie auch im Marketing tätig. Seitdem liegt ihr Schwerpunkt zunehmend auf Inszenierungs- und Erzählmöglichkeiten in den neuen Medien. 2010 gründete sie gemeinsam mit einem Team den Verlag zur Geheimgesellschaft Das wilde Dutzend und ist dort für Social Media, Events sowie Transmedia Storytelling und Konzeption verantwortlich.
Ihre Schwerpunkte liegen in Konzeption und Storytelling, sowie in spielerischen Workshopkonzepten und Präsentationen. Als Freelancer arbeit sie für Verlage, Agenturen, Institutionen und medienübergreifende Theater- und Kunstprojekte.

Zusammen mit Patrick Möller gründete sie imaginary friends, die Agentur für Beratung, Konzeption und Umsetzung medienübergreifenden und spielerischen Storytellings.