Switch to mobile view

Webvideopreis FAIL-Award

Bis jetzt wurde in Deutschland nur das Beste prämiert. Doch jetzt naht das Ende dieser Diskriminierung. Denn was ist mit den wirklich schlechten Filmen? Den täglichen Bewegtbildunfällen auf unseren Datenautobahnen? Auch diese Videos verdienen die große Leinwand.

Deswegen verleiht die European Web Video Academy 2012 zum ersten Mal den Deutschen Webvideopreis in der Kategorie “FAIL” für das schlechteste professionelle deutsche Webvideo. Die ehrenvolle Aufgabe der Jury übernimmt das Publikum vor Ort. Durch ihre Buh-Rufe bringen sie die Videos Schritt für Schritt in Richtung Webvideo-Olymp.

Moderiert wird die Preisverleihung von Christoph “Clixoom” Krachten.

Speaker(s)