Switch to mobile view

CO:FUNDING INNOVATIONS

Erste Erfahrungen, Erfolgsgeschichten und regulatorische Hürden

Das Crowdfunding-Modell wurde inzwischen auch erfolgreich auf die Finanzierung von Startups übertragen. Auf Crowdinvesting-Plattformen hat jeder die Möglichkeit sich schon mit kleinen Beträgen an jungen Unternehmen zu beteiligen, damit stille Beteiligungen zu erhalten und an den möglichen Gewinnausschüttungen beteiligt zu werden. Auf diese Weise können gemeinsam auch größere Summen zusammengetragen werden, die den Kapitalbedarf von Startups decken.

Dieses Jahr wird der Crowdinvestment-Markt im deutschsprachigen Raum ordentlich an Fahrt gewinnen – aktuell sind es schon rund zehn Crowdinvesment-Plattformen mit den unterschiedlichsten Modellen und Zielgruppen, die in diesem Jahr noch starten werden.

In dieser Session diskutieren die Macher der deutschen Crowdinvesting-Plattformen Seedmatch, innovestment und gründerplus über ihre unterschiedlichen Plattformmodelle und ihre bisherigen Erfahrungen mit dieser Finanzierungsmöglichkeit.

Moderation: Dirk Kiefer

Panel: Jens-Uwe Sauer (Seedmatch), Norbert Töpker (innovestment), Kristin Lieder (gründerplus)

Speaker(s)